Schornsteinfegerei Stefan Buck • Birkenweg 3 • 24640 Hasenmoor • Tel.: 04195-15415 • Mob.: 0170-2016016

Über mich

Ich fing am 1.August 1978 mit einer Lehre zum Schornsteinfeger im damaligen Betrieb meines Vaters Walter Buck im Kehrbezirk Quickborn 1 (umfasst ca. ein Viertel von Quickborn und die komplette Quickborner Heide) an. Mein Vater hatte diesen Bezirk seit 1964 und hatte vorher in Eutin gearbeitet, bevor wir mit unserer Familie dann nach Quickborn gezogen sind. Im Juli 1981 bestand ich die Gesellenprüfung und arbeitete weiterhin für meinen Vater.

1987 machte ich dann die Meisterprüfung und wurde dadurch in die Bewerberliste für Kehrbezirke in Schleswig-Holstein eingetragen. Ich fand mich dann ungefähr an 100. Stelle in dieser Liste und rückte immer eine Stelle vor, wenn jemand pensioniert wurde. Zum 1.April 1989 wurde dann mein Vater pensioniert und Herr Klaus Voß übernahm den Bezirk und mich gleich mit. Meinen eigenen Bezirk bekam ich am 1.August 1995. Ich wurde im Kehrbezirk Wedel eingesetzt. Zum 1.1.1997 ließ ich mich dann nach Quickborn in den Bezirk Quickborn 2 zurückversetzen, nachdem ich gehört hatte, dass dieser Kehrbezirk frei wird. Zu diesem Bezirk gehören ca. zwei Drittel von Quickborn, Quickborn-Renzel, Tangstedt, Bilsen, Langeln und teilweise Hemdingen.

Seit immerhin 39  Jahren bin ich jetzt in Quickborn tätig und fühle mich hier immer noch sehr wohl. Wohnen tue ich zwar nicht mehr in Quickborn, aber von Hasenmoor bis an den Anfang meines Kehrbezirks in Langeln sind es nur 14 km.

Stefan Buck

Mitarbeiterteam ab 2013

Da ab 2013 ja das Schornsteinfegermonopol fällt, werde ich leider keinen dauerhaften Mitarbeiter mehr beschäftigen. Ich weiß ja nicht, wer mir als Kunde bleibt, wer nicht und wer als neuer Kunde kommt. Aus diesem Grund bin ich jetzt wieder  mehr im Bezirk selber tätig, was für mich den Vorteil hat, wieder viel mehr direkten Kundenkontakt zu haben.  Ich werde aber zeitweise auf Mitarbeiter zurückgreifen, die Ihnen bekannt sind und in bewährter Weise die anfallenden Arbeiten ausführen werden.

Es handelt sich um die angehende Schornsteinfegermeisterin Nicole Blume,  die ca. 2 Jahre für mich gearbeitet hat, bevor Sie wieder zu Ihrem Vater, der auch als Bezirksschornsteinfegermeister arbeitet, nach Cottbus zurückging. Sie freut sich wieder zeitweise für mich zu arbeiten. Auch der Schornsteinfegergeselle Colin Heath, wird zeitweise wieder für mich arbeiten. Auch er war schon 2 Jahre bei mir beschäftigt. Beide sind ja auch 2013 wieder für mich tätig.

Gesellin
Mitarbeiter